Материал по немецкому языку на тему Повседневная жизнь


Тема Повседневная жизнь
I. WORTSCHATZ ZUM THEMA
der Tag -день
der Morgen- утро
der Abend- вечер
die Nacht- ночь
der Mittag- полдень (обед)
das Frühstück- завтрак
das Mittagessen- обед
das Abendbrot- ужин
die Mahlzeit- еда, трапеза
die Morgengymnastik- утренняя гимнастика
das Handtuch- полотенце
der Wintersport- зимние виды спорта
der Ruhetag- выходной (день отдыха)
der Arbeitstag- рабочий день
das Wochenende- выходные дни
der Feiertag- праздничный день
aufstehen- вставать
erwaschen- просыпаться
sich ankleiden- одеваться
sich ankleiden- одеваться
sich abtrocknen- вытираться
sich erholen (sich ausruhen)- отдыхать
ablegen (sich ausziehen)- раздеваться
frühstücken- завтракать
zu Mittag essen- обедать
abendbrot essen- ужинать
trinken- пить
zu Bett gehen- ложиться спать
am Morgen- утром
am Tage- днем
am Abend-вечером
morgens( ... tags, abends)- утром (днем, вечером)
den ganzen Tag- весь день
den Tag verbringen- провести день
von früh bis spät- с утра до ночи
sich waschen-
Für Kleine:
der Besen- веник
der Staubsauger- пылесос
der Eimer- ведро
der Lappen- тряпка
die Schaufel- лопата
helfen- помогать
sich kämmen- при
Zähne putzen- чистить зубы
spazieren - гулять
turnen-заниматься спортом
fegen- подметать
giessen- поливать
abräumen- убирать
bügeln- гладить
zeichnen- считать
rechnen- рисовать
faul- ленивый
fleißig
Merkt euch Modelle und Redewendungen
zum Thema „MEIN TAGH“ („DIE ZEIT“)
Wann stehts du auf? - Когда ты встаешь?
Was machts du am Morgen?- Что ты делаешь утром?
Wohin gehst du?- Куда ты идешь?
Was machts du im Kindergarten?- Что ты делаешь в детском саду?
Womit spielst du im Kindergarten?- С чем ты играешь в детском саду?
Malst du? (Was malst du?)- Ты рисуешь? (Что ты рисуешь?)
Wer hat heute Dienst?- Кто сегодня дежурный?
Ich ziehe den Mantel an-- Я одеваю пальто.
Ich stehe früh auf.- Я встаю рано.
Ich wasche mich kalt.- Я умываюсь холодной водой.
Ich putze die Zähne.- Я чищу зубы.
Ich gehe in den Kindergarten- Я иду в детский сад.
Ich gehe spazieren.- Я иду гулять.
Ich spiele mit der Puppe.- Я играю с куклой.
Ich setze die Mütze auf.- Я одеваю шапку (кепку).
Ja, ich male.- Да, я рисую.
Nein, ich spiele.- Нет, я играю.
Nein, ich male nicht, ich spiele.- Нет, я не рисую, я играю.
Ich male ein Haus.- Я рисую дом.
Ich habe heute Dienst.- Я сегодня дежурный.
Um wieviel Uhr erwachst du?- Во сколько ты просыпаешься?
--- - - - - - - - - - stehst du auf?-- --встаешь?
- - - - - - - - - - -machst du Morgengymnastik?- - -делаешь утр.гимнастику?
- - - - - - - - - - - ißt du zu Mittag?-Во сколько ты обедаешь?
- - - - - - - - - - -gehst du nach Нause?- - - - - - - - --ты идешь домой?
Ich erwachte um …- Я просыпаюсь…
- halb sieben.- в половине седьмого
.- viertel acht.- в четверть восьмого
- punkt sechts u.s.w.- ровно в шесть
- 15 Uhr 20 (Fünfzehn Uhr zwanzig)- 15 часов 20 минут
Es ist 5 Minuten vor elf (Uhr).- Сейчас без 5 минут одиннадцать.
Es ist Viertel vor zehn (Uhr).- Без четверти 10.
Es ist dreiviertel acht.- Три четверти восьмого (без 15 9)
Zwei vor halb sieben.- Дословно: две до полседьмого.
( т.е. :28 минут седьмого)
Fünf nach halb drei.- Дословно: пять после полтретьего.
(т.е. : без 25 ночи).
Es ist zwölf Uhr (mittags, nachts).- Двенадцать (дня, ночи).
Es ist zwei Uhr (nachmittags, nachts).- Два часа (пополудни, ночи).
Es ist elf Uhr (vormittags, abends).- Одиннадцать (до обеда, вечера).
Wie spät ist es?-Который час?
Der wievielte ist heute?- Которое число?
Welcher Wochentag ist heute?- Какой день недели?
Welcher Monat haben wir?-Какой сейчас месяц?
Am Montag (montags)- в понедельник
Am Dienstag (dienstags) u.s.w.- во вторник и т.д.
In Januar, in März- В январе, в марте
Im Winter, im Sommer.- Зимой, летом
Anfang (Mitte, Ende) der Woche-В начале (в середине, в конце) недели.
Meine Uhr steht (geht vor, geht nach, ist kaputt)- Мои часы остановились (спешат,
Отстают, испортились).
Ich habe vergessen, meine Uhr aufzuziehen.-Я забыл завести свои часы.
In fünf Minuten- Через пять минут.
In einem Tage- через день
Den ganzen Tag (Monat)- Весь день (месяц)
Es ist schon spät-Уже поздно
Eine ist noch früh- Еще рано
Eine halbe Stunde (Minute)- Полчаса (полминуты)
Das Jahrhundert (Jahrtausend)- столетие (тысячелетие)
Vor ein paar Tagen- несколько дней назад
In ein paar Тagen-через несколько дней
In der nächsten Woche- на следующей неделе
In dem vorigen Jahr- в прошлом году
In diesem Monat- в этом месяце
Welches Datum ist heute?- Какая сегодня дата?
Die Seife- мыло
Die Zahnbürste- зубная щетка
Sich beeilen- торопиться
Thematischer Text № 1 „ ZEITRECHNUNG“
Ein Tag hat vierundzwanzig Stunden, eine Stunde hat sechzig Minuten, eine Minute hat sechzig Sekunden. Ein Tag besteht aus folgenden Uzeitabschnitten: die Nacht, der Morgen, der Vormittag, der Mittag, der Nachmittag, der Abend.
Am Morgen steht man auf und geht zur Arbeit, zum Studium. Die Kinder gehen an Morgen in den Kindergarten. In die Schule. Am Abend geht man ins Kino, ins Theater oder bleibt zu Hause. Am späten Abend geht man schlafen.
Sieben Tage bilden eine Woche. Die Wochentage heißen: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Sonnabend, Sonntag. Der Sonntag ist ein Ruhetag, manche Leute haben am Wochende zwei Ruhetage, - alle anderen Tage sind Arbeitstage.
Dreihundertfünfundsechzig Tage bilden ein Jahr, jedes vierte Jahr hat dreihundertsechsundsechzig Tage; so ein Jahr heißt ein Schaltjahr ( високосный год).
Das Jahr hat zwölf Monate, das sind: Januar, Februar, März, April, Mai, August, September, Oktober, November, Dezember.
Am 1.Januar feiern wir das Neujahrsfest („Silvester“ – bei Deutschen).
Die Monate April, Juni, September und November haben 30 Tage, der Februar hat 28 und im Schaltjahr 29 Tage. Alle anderen Monate haben 31 Tage.
Hundert Jahre bilden ein Jahrhundert, tausend Jahre – ein Jahrtausend. Wir leben jetzt im Jahre 2005 im einundzwanzigsten Jahrhundert, im dritten Jahrtausend
Fragen zum Thema
Wie spät ist es?
Um wieviel Uhr erwaschst du?
Um wieviel Uhr stehst du auf?
Um wieviel Uhr frühstückst du?
- - - - - - - - - - -gehst du in der Kindergarten?
- - - - - - - - - --beginnt (endet) der Unterricht?
- - - - - - - - - -ißt du zu Mittag (zu Abend)?
- - - - - - - - - -gehst du zu Bett?
Wann spielst du? (Machst du die Hausaufgaben?)
Wann beginnt der Unterricht in der Fachschule?
Wann haben wir Ferien?
Wie lange dauern die Winter (Sommer) ferien?
Wann beginnen die Prüfungen?
Wann gehst du in die Bibliothek?
Mit wem gehst du spazieren?
Wann besuchst du deine Großmutter(Freunde)?
Wann habt ihr Deutschstunden?
Wieviel Monate hat ein Jahr (Tage eine Woche) u.s.w.
Wo warst du gestern (vorgestern)?
Wann beginnt der Unterricht in der Fachschule?
Wann haben wir Ferien?
Wie lange dauern die Winter (Sommer) ferien?
Wann beginnen die Prüfungen?
Wann gehst du in die Bibliothek?
Mit wem gehst du spazieren?
Wann besuchst du deine Großmutter(Freunde)?
Wann habt ihr Deutschstunden?
Wieviel Monate hat ein Jahr (Tage eine Woche) u.s.w.
Wo warst du gestern (vorgestern)?
Wann beginnt der Unterricht in der Fachschule?
Wann haben wir Ferien?
Wie lange dauern die Winter (Sommer) ferien?
Wann beginnen die Prüfungen?
Wann gehst du in die Bibliothek?
Mit wem gehst du spazieren?
Wann besuchst du deine Großmutter(Freunde)?
Wann habt ihr Deutschstunden?
Wieviel Monate hat ein Jahr (Tage eine Woche) u.s.w.
Wo warst du gestern (vorgestern)?
Thematischer Text №2 „MEIN TAG“
Es ist 7 Uhr. Ich stehe auf, mache Morgengymnastik. Ich waschen mich. Ich trockne mich mit einem Handtuch ab. Ich kämme mich und kleide mich an. Dann frühstücke ich. Ich trinke Milch und esse Brot und Marmelade. Im 8 Uhr gehe ich in die Schule. Ich gehe zu Fuß. Die Stunden beginnen um 9 Uhr morgens. Um 2 Uhr gehe ich nach Hause zurück und esse zu Mittag. Dann arbeite ich im Hof oder im Garten. Ich helfe meinen Eltern. Um 4 Uhr nachmittags nehme ich meine Hefte und Bücher und setze mich an den Tisch. Ich mache Hausaufgaben. Ich lese und schreibe. Dann nehme ich meine Schlittschuhe und gehe auf die Eisbahn. Ich liebe den Wintersport. Am Abend gehe ich ins Kino oder in die Bibliothek. Um 8 Uhr esse ich mein Abendbrot. Dann lese ich ein Buch. Um 10 Uhr abends wasche ich mich warm, sage den Eltern. „Gute Nacht!“ und gehe zu Bett.
Fragen zum Thema:
Wann stehst du am Morgen auf?
Was machts du dann?
Turnst du am Morgen? Machst du Morgengymnastik?
Kleidest du dich selbst an?
Um wieviel Uhr frühstückst du?
Was ißt (trinkst) du zum Frühstück?
Wann gehst du in den Kindergarten (in die Schule)?
Gehst du zu Fuß oder nimmst du einen Bus?
Was machst du mach dem Mittagessen?
Arbeitest du im Garten?
Wann treibst du Sport?
Hast du Sport gern? Welchen Sport treibst du?
Liebst du Bücher? Was liest du besonders gern?
Besuchst du die Eisbahn?
Was machst du am Abend?
Wie verbringst du deinen Tag im Sommer?
Wie verbringst du deinen Ruhetag?
Wie lange ist der Arbeitstag in der Rußland?
Wieviel Ruhetage haben die Bürger wöchentlich?
Räumst du am Morgen dein Zimmer auf?
Wie lange schläfst du gewöhnlich?
Lüftest ( проветривать) du dein Zimmer?
Wie fühlst du dich nach der Morgengymnastik?
Wo frühstückst du?
In welchem Studienjahr stehst du?
Welche Fächer in der Fachschule hast du besonders gern?
Wo befindet sich euere Fachschule?
Thematischer Text №3
„ARBEITSTAG EINES STUDENTEN DER FACHSCHULE“
Ich heiße Irene Petrenko. Ich bin 16 Jahre jung und studiere in der Leningradskajer pädagogischen Fachschule. Ich bin im ersten Studienjahr.
Der Unterricht in der Fachschule beginnt früh, um 8 Uhr, deshalb muß ich schon um halb sieben aufstehen. Gewöhnlich erwasche ich von selbst, oder ich ziehe den Wecker auf.
Schnell lüfte ich mein Zimmer und mache das Bett. Dann treibe ich bis 10-15 Minuten Frühsport. Nach der Gumnastik eile ich ins Badenzimmer. Dort putze ich die Zähne, dusche mich kalt, trockne mich mit dem Handtuch ab. Dann ziehe ich mich schenll an, kämme mich sorgfältig (тщательно ) vor dem Spiegel und bringe mein Haar in Ordnung. Dann setze ich mich an den Tisch und frühstücke. Gewöhnlich trinke ich eine Tasse Tee oder Kaffee und esse Brot mit Wurst, Käse oder Butter. Manchmal trinke ich nut ein Glas Milch mit Brötchen. Um halb acht bin ich nit dem Frühstück fertig.
Dann ziehe ich meinen Mantel an, setze die Mütze auf, nehme meine Schultasche und gehe in die Fachschule.
Die Schule liegt nicht besonders weit. Der Weg zu Fuß dauert eine viertel Stunde, wenn ich es aber eilig habe, so nehme ich einen Bus.
Wir haben täglich 6-7 Stunden Unterricht.Um halb vier nachmittags bin ich wieder zu Hause. Nach dem Unterricht ruhe ich mich aus: lese Zietungen, Bücher, oder noch besser, - ich gehe spazieren. Dann helfe ich den Eltern zu Hause: ich mache die Wohnung sauber, wasche das Geschirr ab.
Von 5 bis 8 abends mache ich meine Hausaufgaben, Wenn ich damit fertig bin, schalte ich die Stehlampe ein, setze mich auf der Sessel und lese ein Buch. Manchmal sehe ich am Abend Fernsehesendungen an. So vergeht mein Arbeitstag. Um 11 Uhr abends gehe ich zu Bett.
Am Wohende habe ich viel Besuch, oder ich gehe mit meinen Freunden ins Kino, in die Diskothek. Im Winter gehen wir noch zur Eisbahn. Manchmal nähe und stricke (вязать ) ich in den freien Tagen.
Sonntag ist Sonntag. An solchen Tagen erlaube ich mir viel länger als gewöhnlich zu schafen.
Thematischer Text № 4 „EIN ARBEITSTAG BEGINNT“
Jeden Morgen Punkt sieben rasselt unser Wecker. Er läuft fast eine Minute. Er ruft : „Steht auf, reibt euch den Schlaf aus den Augen, ein neuer Arbeitstag beginnt!“
Meine Mutter ist schon längst auf. Ihr Arbeitstag beginnt früher, denn sie deckt den Tisch, kocht den Tee und macht uns belegte Brötchen. Dann eilt sie in den Kindergarten, denn Sie arbeitet dort als Erzieherin.
Auch der Vater ist auf. Er rasiert sich im Badenzimmer. „Guten Morgen, Vater!“ grüße ich ihn. „Guten Morgen, Boris“, gibt er zurück. Ich schalte das Radio ein. Wir – das heißt mein Bruder Kostja und ich – lüften das Zimmer und machen unsere Betten. Es ist schon 20 Minuten nach sieben. Um diese Zeit bringt das Radio Morgengymnastik. Wir turnen. Dann laufen wir ins Badeziemmer. Der Vater ist schon fix und fertig. Kostja stellt sich unter die Brause, ich aber reibe mich mit einem feuchten Handtuch ab. Das ist sehr gesund und macht frisch für den ganzen Tag.
Nun ist es schon 20 vor acht. Wir frühstücken. Man muß sich beeilen, sonst kommt Vater zu spät zur Arbeit. Er muß 10 Minuten vor 9 an Ort und Stelle sein. Um 9 Uhr ist Schichtwechsel. Kostja eilt in die Schule. Er packt seine Bücher und Hefte ein und läuft fort. Die Schule beginnt um halb 9. Seine Schule liegt in der Nähe. In fünf Minuten ist er da.
Mein Institut liegt ziemlich weit. Der Unterricht beginnt um drei Viertel zwei, doch ich stehe immer zeitig auf, denn ich habe am Morgen viel zu tun. Unseren Haushalt führt die Mutter, aber jeder von uns hilft mit. Vater zum Beispiel macht Einkäufe nach der Arbeit, Kostja wäscht das Geschirr ab und holt Brot aus der Bäckerei, ich räume die Wohnung auf.
Am Abend ist die ganze Familie wieder zu Hause. Man sieht sich das Fernsehprogramm an oder liest ein interessantes Buch. Kostja bastelt an einem Radioapparat, Mama strickt oder näht etwas. Um zehn hören wir Nachtrichten Punkt halb elf schaltet Vater das Radio aus, un ein Viertel zwölf gehen alle schlafen. Man muß zeitig zum Bett gehen, den morgen beginnt ein neuer Arbeitstag.
УПРАЖНЕНИЯ
Прочтите 2-3 раза текст вслух, следите за правильностью интонации.
Переведите текст на русский язык.
Вместо точек поставьте предлог, руководствуясь временем, указанным в скобках.
1) Es ist 20 Minuten ... eins (12.40). 2) Die Uhr zeigt 25 Minuten ... zehn (10.25). 3) Viertel ... sechs konnt er nach hause (6.15). 4) Es ist jetzt 12 Minuten ... neuen (8.48). 5) meine Uhr zeigt aber 16 Minuten ... neuen (8.44); sie geht ... .
Переведите на русский язык следующие предложения:
А) Um 5 Uhr war er hier. Nach einer Stunde kam zu ihm sein Freund. Vor einer Viertelstunde gingen beide weg. Sie werden in 20 Minuten zurückkommen.
Б) Vor zwei Tagen hatte ich Besuch.Punkt 3 Uhr klopfte jemand an der Tür.Das war Kostja, ein Freund von mir. Ich habe Kostja seit langem nicht gesehen. Wir plauderten 3 Stunden. Dann sagte Kostja: „Nun muß ich aber gehen. Ich spielte heute im Konzert. Das Konzert beginnt um sieben, aber ich muß eine Viertelstunde vor dem Beginn an Ort und Stelle sein“.
В) Meine Uhr geht zwei Minuten vor. Geht seine Uhr richtig? – Nein, seine Uhr geht falsch, sie geht sechs Minuten nach.
5.Переведите на немецкий язык следующие предложения:
а) 1. Скажите, пожалуйста, который час? – Без четверти шесть. – Ваши часы идут правильно? – Нет, они спешат на три минуты; значит сейчас без восемнадцати минут шесть. – Спасибо.
2.Можете ли вы сказать мне, который час? – Пять часов. – Ровно пять? – Нет, уже две минуты шестого.
3.Скажи, который час? – Половина пятого. – Твои часы не отстают? – Не, они даже немного спешат. – Тогда у нас есть ещё немного времени.
б) 1.Приходи ко мне в четыре часа. 2. Я пришла к врачу в час, через пять минут пришла моя подруга. 3.Через четверть часа он будет здесь. 4. Три минуты тому назад она была здесь. 5. Сейчас ровно десять, в половине одиннадцатого начинаются занятия; учительница придет за десять минут до занятий.
Переведите на русский язык следующие предложения:
a) 1.Es ist 20 Minuten vor drei. 2. Es ist 3 Uhr. 3.Es ist 5 Minuten nach zwei. 4. Es ist Viertel drei. 5. Es ist drei Viertel drei. 6. Es ist halb drei. 7. Es ist Runkt sechs.
b) 1. Unsere Familie steht Viertel vor sieben auf. 2. Wir schtalten das Radio um 7 Uhr ein. 3. Mein Arbeitstag beginnt um 8 Uhr. 4. Ich frühstücke um halb neuen. 5. Der Unterricht im Institut beginnt um 10 Uhr. 6. Die Schule beginnt um halb neuen. 7. Um 7 Uhr machen wir Feierabend.
c) 1. Von 8 bis halb neun turne ich. 2. Von halb neun bis 9 frühstücke ich. 3. Von 10 bis 6 ist mein Vater auf der Arbeitet. 4. Von 9 bis 4 habe ich Unterricht. 5. Von 6 bis 7 ruhe ich mich aus. 6. Von 10 bis 11 mache ich einen Spaziergang.
а) Вставьте по смыслу вместо точек существительное die Uhr или die Stunde:
1- Ich stehe um 9 ... auf. 2. Eine ... bin ich zu Hause, um 10 ... fahre ich ins Institut. 3. Der Unterricht dauert 6 ... . 4. Punkt 5 ... gehe ich nach Hause. 5. Ich gehe zu Fuß, es daueert zwei ... . 6. Um 7 ... bin ich zu Hause. 7. Ich lese eine ... bis 8 ..., dann gehe ich in den Klub.
б) Переведите на немецкий язык следующие предложения:
Я встаю в 7 часов утра. Я работаю 7 часов. 2. Мой брат учится 5 часов. Он встаёт в 8 часов утра. 3. Мы смотрим телевизор 3 часа. В 11 часов вечера мы выключаем телевизор. 4. Вечером я гуляю 2 часа. В 12 часов я уже в постели.
Ответьте на вопросы, пользуясь текстом:
Wann beginnt der Arbeitstag in der Familie von Boris und Kostja? 2. Wann steht der Mutter auf? 3.Was macht die Mutter am Morgen? 4.Wohin eilt die Mutter nach dem Früstück? 5. Was ist sie von Beruf? 6. Wann bringt das Radio Morgengymnastik? 7. Wie waschen sich Boris und Kostja am Morgen? 8. Wann frühstücken sie? 9. Wohin eilt Kostja am Morgen? 10. Wo studiert Boris? 11. Was macht die Familie am Abend? 12. Wann gehen sie zu Bett?
Поставьте вопросы к выделенным словам:
Mein Mutter deckt den Tisch und kocht den Tee. 2. Frühmorgens turnen wir. 3. Wir früstüsken um 8 Uhr. 4. Mein Institut liegt sehr weit. 5. Er hat am Abend sehr viel zu tun. 6. Wir sehen uns das Fernsehprogramm an. 7. Sie gehen zeitig zu Bett. 8. Du bügelst jeden Morgen dein Kleid. 9. Die Übertragung beginnt genau um halb acht. 10. Punrk 11 Uhr schaltet Vater das Radio aus.
Ответьте на следующие вопросы, используя слова, данные в скобках:
1.Wann besuchten Sie Ihren Freund? (после занятий, в 2 часа, в половине первого, рано утром) .2. Wann kommst du zu mir? (после работы, утром, сегодня вечером, через 5 минут, в 8 часов вечера).3. Um wieviel Uhr beginnt der Unterricht? (в 9 часов утра, в 7.15 вечера, 10 минут десятого, ровно в 12 часов, без четверти пять) 4. Wann gehen Sie zu Bett? (в 11 часов вечера, в половине двенадцатого, без четверти 12, четверть двенадцатого, поздно ночью) . 5. Wann gehst du zur Arbeit? (в 8 часов утра, четверть девятого, в 10 часов, 20 минут десятого) .6. Um wieviel Uhr stehen Sue auf? (в 8 часов утра, в 9 часов , без четверти восемь, без десяти минут 10, в половине седьмого).
571500160655Morgenstunde hat Gold im MundeУтро вечера мудренее
00Morgenstunde hat Gold im MundeУтро вечера мудренее

А) Переведите на немецкий язык следующий диалог:
-Ты встаешь каждый день в 6 утра? – Да, я встаю всегда очень раною – Но почему? – Утром я работаю быстрее и лучше. Я успеваю (schaffen) за один час больше, чем вечером за два. – Этого не может быть! – Попробуй один раз! Тогда ты поверишь, что пословица «Утро вечера мудренее» правильная.
Б) Опишите ситуацию, в которой уместно использовать данную пословицу.
Заполните пропуски подходящими по смыслу словами или выражениями, данными под чертой:
1. Wann geht deine Mutter ... ? 2. Am morgen habe ich .... 3. Warte auf mich, ich bin in zein Minuten ... . 4. Um 7 Uhr mußt du schon ... sein . 5. Wir ... jeden Abend ... durch die Straßen. 6. Viertel vor zwölf gehen wir ... 7. Mein Vater macht ... Einkäufe. 8. Meine Schwester ... morgen in der Schule.
Fix und fertig, auf der Arbeit, viel zu tun, zu Bett, Dienst haben, zu Besuch, einen Spaziergang machen, unterwegs.
Составьте предложения из следующих слов:
ich, immer, aufstehen, früh.
die Arbeit, mein, eilen, die Mutter, jeden Morgen, zu.
am Morgen, das Radio, einschalten, ich.
ich, das Zimmer, lüften, und turnen.
frühstücken, die Großeltern, mit, ich, mein.
der Bruder, mein, abwaschen, das Geschirr.
unser, der Arbeitstag, um 8 Uhr, beginnen.
Punkt 11 Uhr, zu Bett gehen, ich , der Bruder, und, mein.
Karl, eine Übertragung, das Bolschoi Theater, aus, hören.
Переведите на немецкий язык следующие вопросительные предложения:
А) 1. Ты встаешь рано? 2. Твой рабочий день начинается в 8 часов? 3. Твоя мама встает раньше тебя? 4. Вы делаете утреннюю зарядку? 5. Занятия в школе начинаются в половине девятого? 6. Ты всегда утром спешишь? 7. Твои родители смотрят вечером телевизор? 8. Ваши часы идут правильно? 9. Вы убрали комнату? 10. Твой брат сделал все покупки? 11. Ты вымыла посуду? 12. Трансляция уже началась?
Б) 1. Когда вы встаете? 2. Когда встают ваши родители? 3. Что вы делаете утром? 4. В котором часу вы делаете зарядку? 5. В котором часу вы завтракаете? 6. В котором часу начинаются занятия в школе? 7. Кто делает покупки? 8. Кто убирает вашу комнату? 9. Когда вы слушаете по радио известия? 10. Когда вы ложитесь спать?
Дайте по возможности развернутые ответы на следующие вопросы, используя тематический словарь к уроку:
1. Was machen Sie am Morgen vor dem Frühsrück? 2. Warum stehen Sie jeden Tag früh aus? 3. Was
machen Sie nach dem Unterricht? 4. Was macht Ihr Bruder nach der Schule? 5. Was machen Ihre Eltern am Abend?
16. Назовите несколько сложных существительных, в которых основными словами являются die Uhr и der Tag.
Образец: die Stunde – die Tutnstunde, die Physikstunde u.s.w.
17. Замените в следующих предложениях выделенные слова и выражения синонимами:
1. 20 Minuten nach sieben bringt das Radio Morgengymnastik. Wir machen Leibesübunden. 2. nach Feierabend gehe ich einkaufen. 3. Meine Mutter führt den Haushalt. Ich helfe mit, ich mache die Wohnung sauber. 4. Ich gehe immer früh schlafen, denn ich muß um 7 aufstehen.
18. Переведите на немецкий язык следующие предложения:
1. Я встаю очень рано, проветриваю комнату и делаю зарядку. 2. Мой брат встает ещё раньше. В половине девятого начинаются занятия в школе.3. Моя мать встает в половине седьмого. Она кипятит чай, накрывает на стол. После завтрака она моет посуду. 4. Позже всех уходит на работу мой отец. Он помогает матери по хозяйству.5. После работы отец одет за покупками.6. Мой младший брат убирает каждый день комнату.7. Вечером вся семья слушает радио или смотрит телевизор. 8. В субботу мы идем в кино или театр. 9. Перед сном мы с братом совершаем небольшую прогулку. 10. После работы мои родители отдыхают: они читаю газеты и слушают радио. 11. Ровно в 11 часов они ложатся спать, я ложусь спать в половине двенадцатого.
Переведите на немецкий язык:
Мой рабочий день начинается рано. Я просыпаюсь в половине восьмого, завтракаю и иду в институт. Занятия начинаются в 9 часов утра. Без пяти минут девять я уже на месте. С 9 до 3 часов я в институте. В 3 часа я иду домой. Я отдыхаю, затем помогаю матери по хозяйству, мою посуду. Потом читаю газеты или слушаю радио. Иногда ко мне заходят мои товарищи. Я часто хожу в театр, в клуб или на концерт.
Перед сном я час гуляю. Ложусь спать ровно в 12 часов.
Используя тематический словарь к уроку:
А) опишите свой рабочий день;
Б) сравните ваш рабочий день с рабочим днем вашего друга;
В) расскажите, как вы проводите время после работы.
Переведите на немецкий язык следующий диалог:
-Что ты будешь делать сегодня вечером?
Не знаю. Я работаю до половины седьмого. В 7 часов я только приду домой. В 8 часов я уже буду совсем свободен.
Пойдем в гости к моему другу. По дороге мы поговорим с тобой.
Я пойду с удовольствием, если мне ничто не помешает. Но я хочу вовремя вернуться домой. Я ложусь спать рано, ведь мой рабочий день начинается в 8 часов утра.
А который сейчас час? Мне ещё надо сделать покупки.
Сейчас половина восьмого. У тебя ещё есть время.
Твои часы идут правильно? Я не хочу опоздать на работу.
Они спешат на пять минут. Не торопись, ты не опоздаешь.
Да, ты прав. Я даже могу пойти пешком. Мой завод находится недалеко. Такая прогулка очень освежает.
Ну, договорились. Я жду тебя.
Используя следующие слова и выражения, опишите ситуацию: вас приглашают в гости, но вы отказываетесь за неимением времени:
Die Zeit richtig einteilen, alle Hände voll zu tun haben, den Haushalt führen, eilen, vor dem Schafengehen, plaudern, müde sein.
45720099695Geduld bringt Rosen.Терпенье и труд всё перетрут.
00Geduld bringt Rosen.Терпенье и труд всё перетрут.
24.
а) Переведите на немецкий язык следующий диалог:
Здравствуй, Лиза. Как дела?
Мои дела плохи. Я хочу говорить по-немецки, но это для меня очень трудно.
Ты уже давно изучаешь немецкий язык?
Уже год.
Ну, это не очень много. С кем ты говоришь по-немецки?
Я говорю с моей подругой; она тоже изучает немецкий язык.
Говори с ней чаще и будь прилежной. Ты ведь знаешь: терпенье и труд всё перетрут.
Б) Опишите ситуацию, в которой уместно использовать данную пословицу.
ТЕКСТЫ ДЛЯ ЧТЕНИЯ И ПЕРЕСКАЗА
Arbeitstag eines Lehrers
Ich unterrichte Geschichte in der Mittelschule. Fast jeden Tag erteile ich vier Stunden Unterricht. Ich stehe gewöhnlich morgens um sieben auf. Ich turne, wasche mich mit keltem Wasser und putze die Zähne. Dann kämme ich mich und ziehe mich schnell an. Nach dem Frühstück nehme ich meine Mappe mit den Lehrbüchern, ziehe den Mantel an und mache mich auf den Weg in die Schule. Ich fahre mit der Untergrundbahn, in fünfzehn Minuten bin ich schon da. Bei schönem Wetter gehe ich manchmal zu Fuß. Um halb neun Uhr beginnt der Unterricht.
In der zehnten Klasse sprechen wir über das Thema: „Die Große Sozialistische Oktoberrevolution“. Alle interessieren sich für dieses Thema. Ich schreibe die wichtigstenDaten an die Tafel und erzähle den Schülern von dem schweren revolutionären Rampf der russischen Arbeiterklasse. Nach der vierten Stunde kommt die große Pause. Sie dauert 20 Minuten. Ich gehe in die Kantine und esse dort zu Mittag. Die letzte Stunde ist um drei Uhr zu Ende.
Ich komme nach Hause zurück und ruhe mich eine Stunde aus. Dann lese ich Zeitungen und Zeitschriften oder korrigiere die Hefte meiner Schüler. Manchmal gehe ich ins Theater oder ins Kino. Im Kino laüft gegenwärtig ein neuer Film. Ich will mir diesen Film ansehen.
Ich bin Mitglied eines Sportvereins und treibe Sport. Ich Sommer spiele ich gern Fußball, und im Winter laufe ich Ski und Schlittschuh. Ich nehme auch an der Arbeit des dramatischen Zirkels teil. Um elf Uhr bin ich wieder zu Hause. Um halb zwölf gehe ich zu Bett.
Ein Leben und ein ganzer Tag
Da nicht die Zeit „frei“ ist, über den Menschen zu verfügen, sondern der Mensch über die Zeir zu verfügen vermag, ist die Beziehung des Menschen zu seiner Zeit ein subjektiver Faktor. Man kann das an zwei Beispielen erklären.
Vor 50 Jahren las ich einen Band wunderschöner kleiner Erzählungen, jede eine Seite lang. Den Namen des Autos habe ich vergessen, aber eine Erzählung ist mit für immer im Gedächtnis geblieben. Ganz früh am Morgen – der Himmel war noch grühlich wie unbewegliches Wasser in einer Bucht, und die Sonne hatte erst dünne Strahlen an den Horizont geschickt – wurde ein Schmetterling geboren, breitete die Flügel aus und taumelte vor Glück. Einen ganzen, unsagbar langen Tag sollte und Tau, einen heißen Mittag voll Grasduft und Bienengesumm und schließlich einen Abend, an dem man sich in den Purpurstrahlen der untergehenden Sonne badet... Wie endlos ist das Leben, sagte sich der Schmetterling – und der Leser mußte sich dasselbe sagen, als er das Buch zuschlug.
Und das Zweite Beispiel. Während des Großen Vaterländischen Krieges hatte ich das Glück, in Swerdlowsk Wladimir Obrutschew zu besuchen, einen unserer bedeutendsten Wissenschaftler, über den ich damals eine kleine Monographie schrieb.
„Ich teile den Tag in drei Tage ein, so schaffe ich meht. Der erste T ag – vom Morgen bis zwei Uhr – ist der schöpferischen Arbeit vorbehalten, am zweiten Tag – von zwei bis sechs Uhr – schreibe ich leichtere Dinge, kommentiere, rezensiere und mache Ordnung, den dritten Tag – von sechs Uhr bis in die Nacht hinein – widme ich dem Briefwechsel, der Unterhaltung, der Lektüre, Vorträgen und Sitzungen. Zu jedem dieser Tage gehören natürlich auch eine Mahlzeit und ein Spaziergang. Auf diese Weise verlängere ich mein Leben um das Dreifache“.
Задания к тексту.
Ответьте на следующие вопросы:
1) Wie lange lebte der Schmetterling? 2) Warum kann man sagen, daß der Schmetterling einen langen Tag leben sollte?
Объясните слова в тексте:“Wie endlos ist das Leben,“ sagte sich der Schmetterling
Опишите рабочий день ученого В. Обручева.
Объясните, в чем преимущество деления дня на три условных дня.

Приложенные файлы

  • docx 196021
    Размер файла: 50 kB Загрузок: 0

Добавить комментарий